Aller guten Dinge sind 3 – Die Hochzeit von Daggi und Harald

Veröffentlicht in: Blog | 0

Ach, diese Jahre 2020 und 2021 sind echt eine blöde Zeit. So viele Dinge mussten wegen einem sehr unanständigen Virus und dessen zum Teil sehr fragwürdigen Eindämmungsmaßnahmen auf-, verschoben oder abgesagt werden. 🙁
Was waren wir zu Daggi und Haralds Verlobungsfeier im August 2020 so frohen Mutes, uns zur Hochzeit im November 2020 alle wieder treffen zu können. Denn sie wollten nicht nur alleine für sich auf dem Standesamt sich trauen, sondern auch mit all ihren Freunden einen schönen Tag verleben. Mit einer richtigen BDSM-Hochzeit und ganz viel Wohlfühl-Latex.

Mein seltsames Jahr 2020 – Corona und andere blöde Dinge

Veröffentlicht in: Blog | 0

2020, ein persönliches Review über ein merkwürdiges Jahr! Gestartet voller Hoffnung auf weitere 12 Monate voller netter Events, vielen Shootings und noch viel mehr Begegnungen mit Freunden.
Und dann wurde diese leider Stück für Stück im Laufe der Wochen und Monate zerschlagen, die Liste der Frustrationen über Absagen, aber auch Entfremdungen und auch Entfreundungen wurde länger und länger.
Auf das erste Event Mitte Januar 2020, RubMario Riedmanns aus 2019 verschobener Latex Halloween-Party in Greding, hatten wir noch wegen der größeren Entfernung von uns aus noch verzichtet. Wohl ein Fehler, da hätte man noch ein paar zwang-, wenn auch nicht maskenlos getroffen.
Zunächst war ja alles auch noch „normal“, meine Majikku Kig – Figur hatte sogar ihr erstes richtiges Indoor-Fotostudio mit Reiner Kolsen in der Wetterau.

Voila, der 6.Teil meiner Latexgeschichte „Susi – ein Latexwesen aus einer anderen Welt“ ist nun auch online

Veröffentlicht in: Blog | 0

Im 6.Teil meiner Latexgeschichte entführe ich euch erneut nach Äygpten, wo meine kleine Gemeinschaft 2 Wochen unbeschwerte Urlaubszeit in Latex verbringt. Natürlich mit viel Tauchen, eine Menge Abenteuer über und unter Wasser und auch ein paar Rückblicke auf die spannenden 6 Monate davor. Taucht mit ein in die Welt von Lisa, Susi und Max, die miteinander ihre Lebens- und Liebesgemeinschaft nun gefunden haben.

Die kleine tolle BoFeWo-Ersatzparty 2020 im Ares

Veröffentlicht in: Blog | 0

Unsere kleine BoFeWo-2020-Ersatzparty in der für uns neuen Event-Lokation Ares in Rheinbach bei Bonn fühlte sich richtig gut an. Es war so schön, einige Fetis, zum Teil das erste Mal in diesem Jahr, wieder zu sehen, mit ihnen einen feinen Abend zu haben. Die Lokation selbst ist toll, man staunt, mit wie viel Liebe und Herzblut dort geplant und gebaut worden ist, wie gästeorientiert der Veranstalter ist. Da kann man gern wiederkommen. Machen wir auch, bestimmt 🙂

PonyCouture meets Manga, die zarteste Fotoversuchung(.de) der Welt

Veröffentlicht in: Blog, Fotoversuchung.de | 0

„PonyCouture – Kreativität trifft Manga – Welt“ an einem coolem Shooting-Nachmittag in Frankfurt, diese zarte Fotoversuchung(.de) hat sich wahrlich gelohnt, für alle Seiten. Sogar am Ende für eine Katze auf einer Brücke mit Aussicht. Mit Harald als Fotograf habe ich nun einen weiteren guten aus meiner Ecke kennengelernt, war jetzt die erste Zusammenarbeit, aber sicher nicht die letzte.

Das erste Outdoor-Shooting nach Corona, und es war toll!

Veröffentlicht in: Blog, H.F. Stilbruch-Pictures | 0

Wisst ihr noch, wie es in dieser Zeit vor diesem fiesen Virus aus China war? Da gab es reale Freunde, Treffen, kleine und größere Events und auch das eine oder andere mehr oder weniger professionelle Fotoshooting. Und gerade die im Outdoor-Bereich waren ja schon immer meine liebsten.
Ja klar, wir haben uns die Zeit zu Hause gemütlich gemacht, auch das eine oder andere Outfit ausprobiert und fotografisch dokumentiert. Diese Aktivitäten könnt ihr gern unter auf der Seite „Shootings 2020“ betrachten – die mit dem Hinweis (Indoor zu Hause) -, das hat auch Spaß gemacht. Ist aber eben nicht dasselbe.
„H.F. Stilbruch-Pictures“, einem bekannten Frankfurter Fotografen folge ich schon eine ganze Weile auf Instagram und Facebook. Ich mag seine Fotoideen und -Gestaltung und natürlich auch die Auswahl seiner Motive und Models. Bei einigen, gerade den Pool-Dancerninnen, den mit Bondage und denen mit seiner Frau konnte man einfach nur erfürchtig „Wow“ murmeln. Das es übrigens alles weibliche Models waren, störte mich jetzt nicht, ich mag halt seine Bilder.

Eine Katze im metallic roten BBC

Veröffentlicht in: Blog | 0

Was macht man mit einem armen Big-Boobs-Catsuit, den keine mehr zurzeit anziehen möchte? Dieser war ursprünglich für eine Frau im Jahre 2016 von Fantastic Rubber hergestellt worden. Ich habe ihn einmal an ihr gesehen, er war perfekt in Passform und dieser bezaubernden metallic roten Farbe.

Fetish-Leben in Zeiten von Corona

Veröffentlicht in: Blog | 0

Es ist schade, dass man sich zurzeit nicht mehr real treffen, sehen, miteinander schwatzen kann, aber es gibt Gott sei Dank so viele Möglichkeiten, seine eigenen Leidenschaften weiter auszuleben, Freunde virtuell zu treffen. Kein Grund, nun unendlich Trübsal zu blasen, verpassten Gelegenheiten nachzutrauern. Lasst uns nach vorne schauen und wenn es wieder geht, dann freue ich mich, euch alle wieder zu sehen, mit Abstand auch zu knuddeln 🙂

Der 5.Teil meiner Latexgeschichte „Susi – ein Latexwesen aus einer anderen Welt“ ist fertig

Veröffentlicht in: Blog | 0

Im 5.Teil der Latexgeschichte erzählt Maha, die große Schwester von Susi, euch und ihrer Tochter, wie das mit Susi und ihr so alles begann. Ihr erfahrt, wie sie aufwuchs und wobei Susis Latexleidenschaft erwachte. Obwohl sich die Wege der Beiden dann trennten und beide in verschiedenen Welten nun leben, sind sie durch die Magie des Spiegels wieder zusammenkommen. Maha gehört nun zur Gemeinschaft von Max, Lisa und Susi als ihre große Schwester, sie verstehen sich richtig gut zu viert.

Die Reisegruppe Gummimanschette 2019, eine dufte Truppe trifft sich in Köln

Veröffentlicht in: Blog | 0

Es war wieder eine tolle Zeit, Anna ihr Spruch beim Eintreffen, „ist wie kommen zur Familie“, trifft es auf den Punkt. Man braucht keine große Party, dieses Zusammengehörigkeitsgefühl macht es aus, es hat Spaß mit euch gemacht. Und nochmals einen besonderen Dank an Dirk, Eva, Daggi und Harald für diese gelungene Überraschung, unsere tolle, leckere Hochzeitstorte mit den kleinen Katzentatzen und dem „geliehenen Hochzeitspaar“ darauf. Wir freuen uns schon auf die Wiederholung unseres Zusammenseins Ende 2020.

ein neues Sportset aus der LatexFabrik

Veröffentlicht in: Blog, LatexFabrik | 0

Ich bin froh, dass die Gesundheit von Frau Gerth aus der LatexFabrik es wieder zuließ, Aufträge entgegen zu nehmen. Das habe ich natürlich gleich genutzt und habe im November 2019 nach einem neuen Sportset angefragt. Von diesen habe ich aus der kleinen Latexmanufaktur in Schmölln über die Jahre hinweg inzwischen mehrere. Ich mag sie einfach von der Machart, Design und Passform her sehr. Wie bei jedem Set davor, sollten es aus Slip, Sporthemd und Sprinterhose bestehen. Und natürlich wieder metallische Farben haben (ich mag die einfach).

Der 4.Teil meiner Latexgeschichte „Susi – ein Latexwesen aus einer anderen Welt“ ist fertig

Veröffentlicht in: Blog | 0

Im 4.Teil der Latexgeschichte „Susi – ein Latexwesen aus einer anderen Welt“ erzählt euch Susi, was sie mit den Beiden so um die Weihnachtszeit und die Monate danach erlebt, wie sie ihre große Schwester wieder findet und die drei zusammen eine Menge Spass haben, Neues und Spannendes in ihrer nun festen Gemeinschaft finden.

Einige Fans der Rubber Night werden sich wohl in Kapitel 9 gut wieder finden, auch ein Latexgeschäft in Kapitel 8 erkennt man bestimmt.

Karneval mal ganz anders – der Gutshof 2019

Veröffentlicht in: Blog | 0

Es begab sich zu der Zeit, da in Kölle mal wieder die Jecken die Herrschaft übernehmen wollten, als die Herrin Eva ihre Gefolgschaft zum Karneval der ganz besonderen Art rief. Es gelüstete ihr nach einer abgeschiedenen Klause bei Nordhausen, genannt „Der Gutshof“, und sie wünschte dort, die ihren zu sehen. Immerhin war dieses Ereignis in den Jahren davor schon 3-mal erfolgreich, wenn auch nicht ganz spurlos, an den Beteiligten vorbeigegangen. Einer netten Wiederholung stand also nichts im Wege.