Ein Besuch auf dem Fetish Festival Cologne 2022 – kurz, aber er hat sich gelohnt

Veröffentlicht in: Fetish Festival Cologne | 0

Respekt und Danke noch einmal für eure Veranstaltung. Schon toll, mit wie viel Enthusiasmus ihr aus dem Nichts heraus so ein strahlendes Event erstellt und erfolgreich durchgeführt habt. Sie passt in die Zeit, an den Ort und hat die richtigen Leute angesprochen. Das wird viele animieren, nächstes Jahr länger bei euch bleiben zu wollen, uns sicher auch. Ich freue mich schon drauf, war eine gute Werbung.
Ich kannte vorher die ReMode-Band eigentlich nicht, aber natürlich Depeche Mode. Es hat sich echt gelohnt, dabei gewesen zu sein.
Und das mit dem wenigen Essen wird euch garantiert nicht noch einmal passieren.

Unsere erste, privatorganisierte Stammtischfete im Rhein/Main-Gebiet, toll

Veröffentlicht in: Stammtischfete | 0

Eine gelungene privat organisierte und veranstaltete Party des Latexstammtisches Rhein/Main. War die Erste ihrer Art und als Einstand in eine zukünftige Partyreihe schon richtig gut.
Vielen Dank für die Einladung und an die Organisatoren, Mitgestalter, Mithelfer dieser Party. Ihr habt uns allen einen schönen Abend in einer stylischen Umgebungen geschenkt, mit vielen spannenden Begegnungen, Gesprächen, Outfits, guter (nicht zu lauter) Musik, Gelegenheiten für jede Menge Spiel und Spaß und nicht zuletzt, ausreichend Essen und Trinken. Also ich freu mich aufs nächste Mal.

Endlich wieder zurück in Latex, 80’ziger Jahre-Feeling inklusive

Veröffentlicht in: Back in Latex | 0

Für viele derzeit nur ein Traum: Eine coole Idee, zurück in Latex, zurück in die 80’ziger, ein ganzes langes Wochenende im geliebten Material mit Freunden.
Für uns wurde es Wirklichkeit mit einen entspannten, durch die Auswahl der Gäste sehr persönliches Treffen in einem zwar größeren, aber immer noch privaten Rahmen. Vielen Dank an die Organisatoren im Vorfeld und die Helferinnen und Helfer bei der Durchführung dieses gelungenen Events.

Infos zur Absage des Easter Fetish Meeting 2021 – Events

Veröffentlicht in: Easter Fetish Meeting | 0

Von vielen bereits befürchtet, nun ist es leider wahr. Das Hotel und das Orga-Team des EFM2021 musste sich heute nun endgültig dazu entschließen, dass „Easter Fetish Meeting“-Event 2021 abzusagen.
Wir bedauern das sehr, aber das Herum-Geeiere der Politik mit der jetzigen Beschlusslage ist alles andere als zielführend.

Die kleine tolle BoFeWo-Ersatzparty 2020 im Ares

Veröffentlicht in: Blog | 0

Unsere kleine BoFeWo-2020-Ersatzparty in der für uns neuen Event-Lokation Ares in Rheinbach bei Bonn fühlte sich richtig gut an. Es war so schön, einige Fetis, zum Teil das erste Mal in diesem Jahr, wieder zu sehen, mit ihnen einen feinen Abend zu haben. Die Lokation selbst ist toll, man staunt, mit wie viel Liebe und Herzblut dort geplant und gebaut worden ist, wie gästeorientiert der Veranstalter ist. Da kann man gern wiederkommen. Machen wir auch, bestimmt 🙂

Fetish-Leben in Zeiten von Corona

Veröffentlicht in: Blog | 0

Es ist schade, dass man sich zurzeit nicht mehr real treffen, sehen, miteinander schwatzen kann, aber es gibt Gott sei Dank so viele Möglichkeiten, seine eigenen Leidenschaften weiter auszuleben, Freunde virtuell zu treffen. Kein Grund, nun unendlich Trübsal zu blasen, verpassten Gelegenheiten nachzutrauern. Lasst uns nach vorne schauen und wenn es wieder geht, dann freue ich mich, euch alle wieder zu sehen, mit Abstand auch zu knuddeln 🙂

Die RubberCat 2019 in Hamburg, eine neue coole Partyreihe startet

Veröffentlicht in: RubberCat | 0

Die RubberCat, eine neue Erfahrung. War schön wieder mit euch allen diese 4 Tage in Hamburg, unser „Rahmenprogramm“ als Gruppe mit Hafen, Marokkaner und Wasserschloss hat mir gefallen. Das Event selbst ist mehr Tanzveranstaltung als alle meine bisherigen Latex-Only-Party zusammen, hat aber durch das Catonium-Hauskonzept auch viele Räume abseits der lauten Musik, wo man sich bei Spiel, Spaß und jede Menge Vakuum auch gut betun kann. Und wenn man sich die richtige Musik wünscht, macht das dazu Tanzen in Latex auch eine Menge Freude. Das nordische Buffet am Freitag zur Preparty war eine gute Wahl, hat sehr gut geschmeckt, das Essen am Samstag hätte verdient, auch von mir gekostet zu werden. Die Getränkepreise im Catonium waren mir (und was ich so hörte, auch bei vielen anderen) ein Stückweit zu weit abgehoben. Aber es war schön, so viele nette Leute aus der Szene des ganzen Landes wieder zu treffen. Es hätten sich sicher noch ein paar mehr Fetis am Samstag dort einfinden können, die Party und die Lokation hätten sie verkraftet. Wie man hört, wird die RubberCat 2020 wieder stattfinden und ich denke, wir werden wieder dabei sein, Hamburg ist allemal eine Reise wert und gute Freunde auf einer netten Party zu treffen ist immer wieder schön.

Die Rubber Night im Oktober 2019 – dieses Mal ganz entspannt

Veröffentlicht in: Rubber Night | 0

Die Rubber Night im Oktober 2019 war wieder eine feine Sache, man hat so viele Freunde wieder getroffen, einfach Klasse. Vielen Dank an das Küchenteam um Antje, das Auf- und Abbauteam vom Bedo, Michael als Cheffe und natürlich Dirk und Eva für 3 schöne Tage im Rubber Hotel. Habt ihr alle wieder gut gemacht, nur das nächste Mal bitte Shooting-fähiges Wetter mit dazu buchen! 🙂

Latex unterm Sternenhimmel, eine gelungene Party – und eine Katze völlig in Inkognito

Veröffentlicht in: Rubbers Best | 2

Ach, endlich mal wieder eine Latexparty, die letzte war gefühlt doch schon Wochen her! Und bei „Rubbers Best – Latex unterm Sternenhimmel“ waren wir ja auch noch nie. Ein Freiluft-Latex-Event ist bestimmt auch was Schönes. Also müssen wir da auch mal hin, beschlossen wir, sonst kann man ja nicht mitreden.

Latextrem Pure Play & Pure Fashion in Wiesbaden 2019, eine nette Party

Veröffentlicht in: Latextrem | 0

Latextrem von latextrem-event.de , das war doch diese Partyreihe von Charlotte.  Das letzte Mal haben wir diese im August 2018 (Fetish Zoo in Dresden) besucht, davor entsinne ich mich an eine tolle Poolparty im Sommer 2017 bei Mainz. Jedenfalls mehr als Grund genug, dort wieder hinzugehen. Zumal ja Wiesbaden quasi um die Ecke liegt. Also hin 🙂